TSV Bergen I - SV Unterwössen 2:1

Gegen dem SV Unterwössen konnte der TSV das Topspiel trotz frühem Rückstand für sich entscheiden.

   
TSV Bergen I gg. SV Unterwössen
2   1
    Quelle: svunterwoessen.de

Spielinformationen:

Datum: Samstag, 21. August 2021

Anpfiff: 15:00 Uhr

Aufstellung:

Tor
1 Max Bösch
Abwehr
13 Willi Laschinger
7 Tom Schlosser
14 Raphael Lechner
4 Fabian Meindl
Mittelfeld
6 Jonas Hardebusch
10 Niclas Schneider
9 Johann Berdan (C)
Angriff
2 Musa Sarjo
16 Christian Winkler
11 Mäx Meindl
Ersatzspieler
22 Lukas Löffler
3 Niklas Berdan
5 Finn Kanngießer
8 Max Schustek
12 Luis Alvarez Ochoa
15 Lucas Eisenbichler

 

Trainer
Herbert Bischof

Auswechslungen:

Zeit Ausgewechselt Eingewechselt
15 Musa Sarjo Max Schustek
72 Christian Winkler Luis Alvarez Ochoa
88 Mäx Meindl Lucas Eisenbichler

Ereignisse:

Zeit Ereignis Spieler
19 Danut Simion (SV Unterwössen)
20 Max Schustek
20 Niclas Schneider
25 Youness Haberland (SV Unterwössen)
52 Mäx Meindl
54 Christian Winkler
69 Jonas Hardebusch
84 Tom Schlosser
90 Luis Alvarez Ochoa

 

Spielbericht

Der TSV Bergen beherrschte die Anfangsphase der Spitzenpartie. Die Führung konnte jedoch der SV Unterwössen erzielen. In der 19. Minute war es ein langer Ball der auf Danut Simion weitergeleitet wurde. Dieser behielt vor Max Bösch im Tor der Bergener die Nerven und lupfte den Ball im hohen Bogen über diesen Hinweg ins Tor. Der TSV konnte sich jedoch schnell von dem Rückstand erholen. Nur wenige Minuten nach der Führung war es eine Freistoßflanke von Niclas Schneider, welche Max Schustek mit dem Fuß in das linke untere Eck bugsierte.
Zur zweiten Halbzeit hatte nun der SV Unterwössen den besseren Start und konnte den TSV Bergen früh unter Druck setzen. Nach einer Ecke war es nun aber wieder der TSV, welcher die Führung erzielen konnte. Der Eckball von Schneider konnte von der Unterwössener Abwehr nicht geklärt werden und landete letztendlich vor den Füßen von Christian Winkler, der den Ball ins Tor schob. Nach der Führung in der 54. Minute drängten die Gäste den TSV größtenteils in die Defensive und hatte dabei auch durchaus die Gelegenheiten um den Ausgleichstreffer zu erzielen. Blieben beim Abschluss jedoch glücklos. So konnte der TSV Bergen letztendlich die drei Punkte in einem Duell auf Augenhöhe für sich beanspruchen.