TSV Bergen I - TSV Siegsdorf II 2:0

Zum Saisonauftakt konnte der TSV das Derby gegen den TSV Siegsdorf II für sich entscheiden.

 
TSV Bergen I gg. TSV Siegsdorf II
2   0
    Quelle: fussball-siegsdorf.de

Spielinformationen:

Datum: Sonntag, 1. August 2021

Anpfiff: 17:00 Uhr

Aufstellung:

Tor
1 Max Bösch
Abwehr
5 Finn Kanngießer
3 Niklas Berdan
14 Raphael Lechner
15 Fabian Meindl
Mittelfeld
7 Tom Schlosser
10 Niclas Schneider
9 Johann Berdan (C)
Angriff
2 Musa Sarjo
16 Christian Winkler
11 Mäx Meindl
Ersatzspieler
4 Lucas Eisenbichler
6 Jonathan Gerdes
8 Max Schustek
12 Mauricio Mühlberger
13 Willi Laschinger

 

Trainer
Herbert Bischof

Auswechslungen:

Zeit Ausgewechselt Eingewechselt
46 Raphael Lechner Jonathan Gerdes
56 Christian Winkler Max Schustek
79 Tom Schlosser Willi Laschinger
83 Musa Sarjo Lucas Eisenbichler

Ereignisse:

Zeit Ereignis Spieler
31 Michael Freimoser (TSV Siegsdorf II)
33 Raphael Lechner
60 Musa Sarjo
61 Max Schustek
61 Max Meindl
89 Johann Berdan (FE)
67 Mäx Meindl
80 Niclas Schneider
81 Christian Hois (TSV Bernau)

 

Spielbericht:

Zum Saisonauftakt kam es gleich zum Derby zwischen dem TSV Bergen und dem TSV Siegsdorf II. Die erste Halbzeit gestaltete sich sehr ausgeglichen. Die Hausherren hatten dabei durch Christian Winkler die größte Abschlussgelegenheit. Im Mittelfeld nutzte Tom Schlosser einen Abspielfehler aus und schickte Winkler allein auf das gegnerische Tor. Der fast schon geschlagene Florian Oberhauser konnte den erfolgreichen Torabschluss aber gerade noch verhindern. Der TSV Siegsdorf II schaffte es mehrfach sich in aussichtsreiche Situationen zu bringen, scheiterte oft aber am letzten Pass oder nach Fernschüssen an Bergens Torhüter Max Bösch. In der zweiten Halbzeit war es Max Schustek, der fünf Minuten nach seiner Einwechslung, für den Führungstreffer des TSV Bergen sorgte. Jonathan Gerdes spielte mit einem Diagonalball Max Meindl auf dem linken Flügel frei. Dessen Hereingabe konnte zunächst noch von Oberhauser pariert werden. Den anschließenden Klärungsversuch der Abwehr blockte Schustek allerdings direkt in das Siegsdorfer Tor. Anschließend drängten die Gäste auf den Ausgleich. Bei einem Konter in der Schlussphase der Partie konnte sich Lucas Eisenbichler in den Strafraum dribbeln undwurde dort bei einem Klärungsversuch von Oberhauser zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Bergens Kapitän Johann Berdan souverän zum 2:0 Endstand.